JumiCA 2019

September 23, 2019 in Allgemein

Im Jahr 2017 fand das erste JumiCA in Oberschlauersbach statt.
Zwei Jahre später gab es eine außergewöhnliche Neuauflage, diesmal in der fränkischen Schweiz.

Außergewöhnlich, ja das ist ein treffendes Wort für die Jugendlichen, die sich vom 20. bis 22. September nicht nur mit dem Thema Leiterschaft auseinandersetzten sondern auch mit zahlreichen anderen Herausforderungen….

Zeitgleich zum JumiCA (JugendmitarbeiterCamp) fand auch erstmalig das JumiCa-Advanced (am Namen wird noch gearbeitet) statt.

Beim JumiCA setzten sich die angehenden Sippenleiter mit den Grundlagen der Leiterschaft, mit allerlei Pfaditechniken für das Camp, mit Andacht und Gruppenstunden und Jugendarbeit in 4D auseinander.

Das hört sich nach schwerer Kost an und zugegeben, vieles davon war schon recht anspruchsvoll. Die Jumi`s (Jugendmitarbeiter) waren aber konzentriert dabei und arbeiteten sich gut und tief in die Materie rein.

Aufgelockert wurde das Ganze durch Spiele und Übungen welche die Themen nochmals spielerisch aufgriffen.

Gekocht wurde am Lagerfeuer und Abends gab es Feuer im Herzen der Jurte mit Lobpreis und Geschichten – natürlich durfte der Chai nicht fehlen.

Das die Jumi`s hart sind im Nehmen zeigte sich am Samstagmorgen. In der Nacht rutschte die Temperatur unter 0°Celsius, dies tat aber der guten Stimmung keinen Abbruch.

Zur selben Zeit lief das JumiCa-Advanced. Hier wurde der Schwerpunkt auf alles was bei einem Hajk wichtig ist gelegt und baute auf das 2017 abgeschlossene JumiCA auf, zum Abschluss sollte die Gruppe zu uns stoßen….aber ob alle ankamen und ob sie was erlebten ist eine andere Geschichte.

Gut Pfad und Gottes Segen
Michael