Sep 28 2019

JumiTT 2019

Am vergangenen September Wochenende fand zeitgleich zum JuMiCA (Jugendmitarbeiter Camp, Basic-Ausbildung) der JuMiTT (Jugendmitarbeiter Trainings Trail, Advanced-Ausbildung) mit den älteren Jugendmitarbeiter 16+ statt.

Ausgerüstet mit Rucksäcken und dem Wissen, dass sowohl im Leben als auch bei einer Wanderung unnütze Last abgegeben werden darf, und das unbeschwerte Vorankommen oft auch eine Sache der richtigen Einstellung ist, starteten die Teilnehmer von Pottenstein in der Fränkischen Schweiz aus, in Richtung untergehende Sonne.
Continue reading


Apr 22 2018

Pfadfinder Sponsorenlauf 2018

Bei herrlichstem Wetter trafen sich am vergangenen Wochenende 44 motivierte Läufer unseres Stammes um gemeinsam am Sponsorenlauf der Royal Ranger teilzunehmen.

Kilometer um Kilometer – Schritt für Schritt ging es durch den Tennenloher Forst. Die markierte Runde hatte eine Länge von 9,6 km. Die etwas Jüngeren waren gemeinsam mit Ihrem Sippenleiter unterwegs. Die Pfadfinder wanderten oder joggten mit ihren Pfadfinderfreunden  ihrem gesteckten Ziel entgegen.

Es freut uns, dass so viele dazu beigetragen haben, unsere Kasse fit fürs Sommer Camp zu machen.

Gemeinsam haben wir eine Strecke von 600 km zurückgelegt.
Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und bei den Eltern die unsere Laufgruppen unterstützt haben.
Euch tapferen Läufern möchten wir sagen, dass wir von euren Leistungen und eurer Disziplin sehr beeindruckt sind.

Viele von euch sind ja zum Ersten Mal dabei gewesen und wir konnten sehen,  dass es euch trotz der Hitze und der Strapazen viel Freude gemacht hat.
Ihr seid tolle Pfadfinder und habt noch ein Lächeln auf den Lippen  oder ein ermutigendes Wort für einen Anderen, auch wenn eure Füße schmerzen.

Wir wünschen euch noch viele Pfadfinderaktionen und Allzeit gut Pfad

Eure Stammleitung der Nürnberg-Adler


Feb 20 2016

Thinking Day 2016

image

Connect! Verbinde dich mit der Welt! „Thinking Day2016“
Dies ist kein Slogan eines Internetproviders oder ein Aufruf über sauberen Strom nachzudenken.

Vielmehr verbirgt sich hinter dem Thinking Day eine Aufforderung an alle Pfadfinderinnen und Pfadfinder weltweit,
den Geburtstag des Gründervaters Sir Robert Baden-Powell (geb. 22.02.1857) zum Anlass zu nehmen, sich mit anderen Pfadfindern mittels Postkarte in Verbindung zu setzen.

Deshalb wurden heute viele Postkarten gestaltet und auf Ihren Weg nach England UK/Kent geschickt. Wir hoffen auf nette Kontakte.

Und wer weiß, vielleicht hat ja die „Waldameise“ recht, die sich gedanklich bereits mit ihrem Rucksack auf dem Weg nach England zum nächsten Hajk befindet, um entstandene Freundschaften zu pflegen.

Sabine


Jan 26 2016

Winterhajk mit Übernachtung in der Thalheimer Hütte

Vergangenes Wochenende war es für zwei Pfadfinderteams unseres Stammes soweit,Aufbruch Winterhaijk
sie starteten zu Ihrem ersten Hajk in die Fränkische.

Die Erste Herausforderung: „Was packe ich alles in meinen Rucksack, der für meine gewohnten Ansprüche – ein eindeutig zu kleines Packmaß hat, für meine Größe aber eindeutig zu schwer ist.“
Doch genau das, war die Erfahrung die es zu machen galt: „Kann ich mich auf das Nötigste beschränken und schaffe ich es, mein Gepäck incl. des benötigten Proviants, der auf alle Teilnehmer aufgeteilte wurde, den Berg hinauf, bis ans Erste Etappenziel zu bringen?“
Thalheimer Hütte
Continue reading


Dez 9 2012

Die Pfadis im Bibert-Bad

So kurz vor Weihnachten machten sich rund 30 Kinder auf um im Bibert-Bad mal ein Pfadfindertreffen der ganz anderen Art zu erleben. Schon beim Kauf der Eintrittskaten habe ich erlebt, wie positiv andere auf unseren Pfadi-Haufen reagieren. Prompt bekamen wir den Eintritt der Begleitpersonen zum Kinderpreis.

Könnte Ihr euch vorstellen was das für ein Gewusel ist, wenn 30 Kinder im alter zwischen 6-12 Jahren vor dem Drehkreuz stehen, um mit Hilfe eines Chips versuchen das Bad zu erobern. Es war ein Spaß! Im Wasser ging es vielseitig weiter, ob Rutsche, die 25 Meter Sportbahn oder der Spaßbereich mit Ballspiel und Strömungsbecken, unsere Kinder haben nichts ausgelassen. Wer wissen möchte welche Szenen sich im Außenbecken abgespielt haben, der sollte bei den beteiligten Kindern nachfragen, was man unter „Extremchillen“ versteht. Besonders gefreut hat uns, dass wir bei der Bäderleitung positiv aufgefallen sind, sodass wir beim Brezenfuttern zum Schluss noch das angenehme Feedback bekommen haben, das wir doch mal wieder kommen sollen. Einen Danke allen Eltern, die uns als Begleitpersonen unterstützt haben.

Liebe Grüße

Eure PfC Pfadfinder (Waldameisen, Wanderfalken, Wölfe, und Delfine)

P.S. Ich muss schon sagen Ihr Delfine (die jüngsten!), Ihr habt euren Namen zu recht – Ihr super Schwimmer.